Lyocell und Tencel

Schon gewusst?

Das Material Lyocell gilt derzeit als die umweltfreundlichste industriell hergestellte Zellulosefaser auf dem Markt.

  • Dies liegt zum einen am verwendeten Eukalyptusholz, welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.
  • Eukalyptus ist eine schnell wachsende Pflanze, die im Vergleich zu konventionell angebauter Baumwolle ohne künstliche Bewässerung und Pestizide auskommt.
  • Zum anderen ist das in dem Herstellungsprozess verwendete Lösungsmittel ungiftig und wird zu 99% wieder recycelt. Dieser geschlossene Produktionskreislauf wurde sogar mit dem Europäischen Umweltpreis ausgezeichnet.
  • Bei der Herstellung wird außerdem viel weniger Wasser als bei der Produktion anderer Chemiefasern oder Baumwolle benötigt und der Stoff ist am Ende biologisch abbaubar.

Allroundtalent

Lyocell hat eine glatte, seidig schimmernde Oberfläche und fällt fließend weich. Die Faser ist nicht nur sehr reißfest und langlebig, sondern auch äußerst farbecht. Das heißt dunkle Farben waschen sich weder aus noch verblassen sie. Kleidung aus Lyocell wärmt einerseits fast so gut wie Schurwolle und kühlt andererseits ähnlich wie Leinen. Der Stoff ist zudem saugfähiger als Baumwolle sowie antiallergen und resistent gegen Milben bzw. Bakterien.