Classic | Autoschrott Upcycling

Airpaq

149,00
inkl. MwSt. (soweit erhoben)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs.

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Europas.

Lieferzeit: in ca. 3-5 Werktagen*

Versandkostenfreie Lieferung weltweit.

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Classic | Autoschrott Upcycling

Airpaq ist ein Upcycling Rucksack, hergestellt aus verschrotteten Airbags, Sitzgurten und Gurtschlössern. Das Designkonzept basiert auf der Idee gleichermaßen Wert auf Funktionalität, Ästhetik und Nachhaltigkeit zu legen. Das Schlüsselelement des sonst minimalistisch gehaltenen Designs ist ein altes Gurtschloss, das als Verschlussmechanismus dient. Es schafft einen starken Bezug zu den verarbeiteten Materialien und macht Airpaq zu einem Hingucker mit klarer Botschaft: Reduce, Reuse, Recycle!

Details:
- Rolltop mit Magneten
- Gurtschloss als Schließmechanismus
- versteckte Reißverschluss-Tasche
- gepolsterte Träger, Rücken, Boden und Griff
- leicht-verstellbare Tragegurte
- praktischer D-ring auf Träger
- Reflektor unter Gurtschloss

Interne Funktionen:
- wasserabweisendes Futter
- gepolstertes Laptopfach (ideal für 13" bis moderne 15,0 Zoll")
- Tabletfach
- Reißverschluss-Tasche im Rolltop
- Telefon/Sonnenbrillenfach
- Seitenfach

Maße:
- Höhe: 39 cm ohne und 62 mit Rolltop
- Breite: 28 cm
- Tiefe: 15 cm
- Volumen: bis zu 21 Liter
- Gewicht: 1,2 kg

Material

83 % Polyamide oder Nylon, 15 % Polyester, 1 % Polyurethan und 1 % Elasthan

EAN

5942505040998

Avocadostore-Kriterien

  • Fair & Sozial

    Made in Europe. Alle unsere produktionsrelevanten Partner befinden sich in der wirtschaftlich stärksten Region Rumäniens. Als Mitgliedstaat der EU unterliegt Rumänien Verordnungen, die hohe Standards im Bereich von Arbeitsbedingungen, Mindestlohn und Sicherheit voraussetzen. Unser Produktionspartner ist zudem ISO9000 und SA8000 zertifiziert, was unter anderem die Einhaltung von fairen und sozial vertretbaren Arbeitsbedingungen beurkundet. Um uns auch eine persönliche Einschätzung der Arbeitsbedingungen zu machen, haben wir während der Produktentwicklung viel Zeit vor Ort verbracht. In dieser Zeit haben wir nicht nur unsere Produktion, sondern auch persönliche Beziehungen zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Näherei entwickelt, die die Herstellung der Airpaqs mit Engagement und Tatkraft erst ermöglichen.

  • Haltbar

    Airbags und Sitzgurte sind entworfen, um in Extremfällen ausnahmslos zu funktionieren. Die Textilien, die für die Airbag-Produktion verwendet werden sind daher enorm strapazierfähig und eignen sich ideal für die Herstellung von langlebigen Produkten.

  • Recycelt & Recyclebar

    Eine Schlüsselrolle des Konzeptes spielt das Upcycling-Prinzip. Die verarbeiten Materialien sind Abfälle, die durch eine direkte Verarbeitung einen neuen Nutzen erhalten. So können Ressourcen eingespart und Abfälle reduziert werden. Ausschlaggebend für die Nachhaltigkeit dieses Verfahrens ist vor allem die effiziente Gestaltung sämtlicher Produktionsprozesse, da die Ressourceneinsparungen durch viele Transportwege und ineffiziente Prozesse schnell verloren gehen können.
    Um ein effiziente Prozesse zu garantieren, ist für Airpaq vor allem der Europäische Produktionsstandort in Rumänien entscheidend. Sämtliche Airbags und Sicherheitsgurte der Airpaq-Produktion stammen aus der Ausschussware eines Produzenten Automotiver-Sicherheitssysteme, der weniger als 30 km entfernt von der Airpaq-Produktion liegt. Durch diese Kooperation erhält Airpaq die Airbags und Sitzgurte nicht nur mit logistischer Effizienz, sondern auch in einem Zustand, der weniger Aufbereitung fordert. Gurtschlösser bezieht das Unternehmen von Schrottplätzen in der Kölner Umgebung, die vierteljährig in einer gesammelten Lieferung nach Rumänien gesendet werden.

  • Ressourcenschonend

    Die Produktion von Airpaq-Produkten erfolgt ressourcenschonend. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern konnten wir verschiedene Maßnahmen entwickeln, die Ressourcen sparen und gleichzeitig unsere Effizienz steigern. Beispiele sind; Das Reduzieren von entstehenden Papier- und Plastikverbrauch beim Zuschnitt; Das Sammeln und Weiterverarbeiten (z.B. in Kappen, Flyern, Hangtags) von Schnittresten; Das Nutzen von wiederverwendbare Boxen für den Versand zwischen Näherei und Färberei

  • Vegan

    Airpaq enthält keinerlei tierische Inhaltsstoffe und eignet sich somit für Veganer.

  1. 18. August 2019
    Sehr schick und praktisch. Ich bin voll zufrieden und würde es weiter empfehlen. Nur aufpassen bei der Farbeentscheidung. Das obere Teil geht schnell schmutzig, wenn sie weiß ist.

Deine Bewertung

Bitte hier anmelden, um eine Bewertung abzugeben.

  1. 04. April 2019
    Passt in dem Rucksack auch ein großer Aktenordner und ein Laptop hinein?
    Airpaq
    05. April 2019
    Hi Pia, der Rucksack hat ein gepolstertes Laptopfach, dort passen 13"und Moderne (Flache) 15" Laptops rein). Ein großer Aktenordner passt auch rein. Von der Breite ist das dann aber das absolute Maximum.
    Mini3006
    15. September 2019
    Ist der Rucksack atmungsaktiv? Oder schwitzt man schnell am Rücken?

Frage zum Produkt

Bitte hier anmelden, um eine Frage zu stellen.